tango - magazin für schule und studium
magazin für schule und studium
Schalttag 29. Februar - Was ist das?
Warum und woher kommt es, dass plötzlich ein Tag mehr im Kalender ist? In der Natur ist davon nichts zu spüren.


Am 1. März 2024 ist der 29. Februar schon vorbei. Dabei ist das ein Schalttag und 2024 ein Schaltjahr. Das bedeutet, dass es nur alle 4 Jahre diesen zusätzlichen Tag gibt.

Der Grund liegt darin, dass die Erde für eine komplette Umrundung der Sonne die bekannten 365 Tage braucht und eben noch ein paar Stunden. Und diese paar Stunden ergeben nach 4 Jahren einen Tag. Eigentlich ein geschenkter Tag. Alle 1460 Tage gibt es einen dieser Schalttage. Diese 1 zu 1'460 ergeben im Verhältnis einen Wert von ca. 0,000685.

Die Chance auf 4 Richtige im Schweizer Zahlenlotto beträgt 1 zu 666, also ca. 0,0015. Die Chance auf 3 Richtige beträgt ca. 1 zu 44 also ca. 0,0227. Am Mittwoch, 28. Februar 2024, haben 15'422 Spieler 4 Richtige getippt und als Gewinn jeweils CHF 47.35 erhalten.
Der Vergleich der Wahrscheinlichkeiten für einen Schalttag und einen Lottogewinn zeigt, dass es möglich ist, doppelt so häufig 4 Richtige zu tippen als einen Schalttag zu haben.
Ist deshalb ein Schalttag das Doppelte wert wie diese CHF 47.35, also fast 100 Franken?

Wichtig ist doch, dass jeder das Beste aus dem Tag macht. Jeden Tag!
Dennoch: Hast Du am Schalttag 29.2.2024 etwas Besonderes gemacht? Führst Du sogar eine Liste über alles, was Du an einem Schalttag machst, weil der Tag so selten ist?


Sag uns, was Du am Schalttag Besonderes gemacht oder erlebt hast. Unter allen Meldungen auf redaktion@tango-online.ch mit dem Betreff Schalttag verlosen wir einen Gutschein von Swatch im Wert von 123.45 Franken.

 

Willst Du mehr über das Schaltjahr wissen? Hier ist ne gute Erklärung: